Schneller Versand
Ab 100€ versandkostenfrei
Seit 1994 Geschäft vor Ort
Kostenlose Hotline 03464 579422

Dachdeckerschuhe FHB

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
FHB RÜDIGER Dachdeckerschuhe S3 HRO
FHB RÜDIGER Dachdeckerschuhe S3 HRO
FHB RÜDIGER Dachdeckerschuhe S3 HRO FHB RÜDIGER S3 Halbschuh Nitril-Langkeilsohle bis 300°C hitzebeständig nicht kreidend textile Sicherheitssohle Kunstoff-Kappe Fußweite 11 atmungsaktives Innenfutter und Einlegesohle EN ISO 20345-S3 HRO
99,90 €

Lieferzeit: 5 Tage

Zum Produkt
FHB NORBERT Dachdeckerschuhe S3
FHB NORBERT Dachdeckerschuhe S3
FHB NORBERT S3 Dachdeckerschuhe S3 HRO FHB NORBERT S3 Schnallstiefel Nitril-Langkeilsohle bis 300°C hitzebeständig nicht kreidend textile Sicherheitssohle Kunstoff-Kappe Fußweite 11 atmungsaktives Innenfutter und Einlegesohle EN ISO...
103,90 €

Lieferzeit: 5 Tage

Zum Produkt
FHB WILFRIED Dachdeckerschuhe S3 HRO
FHB WILFRIED Dachdeckerschuhe S3 HRO
FHB WILFRIED Dachdeckerschuhe S3 ISO 20345-2011 HRO FHB WILFRIED S3 Schnürstiefel Nitril-Langkeilsohle bis 300°C hitzebeständig nicht kreidend textile Sicherheitssohle Kunstoff-Kappe Fußweite 11 atmungsaktives Innenfutter und...
103,90 €

Lieferzeit: 5 Tage

Zum Produkt

Die wichtigste Ausstattung für einen Dachdecker ist der Arbeitsschuh. FHB Dachdeckerschuhe müssen rutschsicher sein, weil es auf schrägen Dächern mit feuchten Dachziegeln wenig halt gibt. Die Dachdeckerschuhe haben meist eine flache Sohle, damit die Auflagefläche so groß wie möglich ist und ein abrutschen vermieden wird. Hochwertige Dachdeckerschuhe sollten auch eine hitzebeständige Sohle bis 300°C haben, weil bei Flachdächern mit heißem Teer oder Gasbrennern gearbeitet wird. Sicherheitsschuhe die speziell für Dachdecker ausgelegt sind haben diese Ausstattung und sind im Schuh mit HRO gekennzeichnet.

Was gibt es für Dachdeckerschuhe

Es gibt Halbschuhe und hohe Dachdeckerschuhe, die entweder mit Schnürsenkel oder Schnallen geschlossen werden. Am beliebtesten sind Schnallen, weil einmal geschlossen gehen diese nicht mehr von allein auf, wie dies bei Schnürsenkeln immer mal passieren kann. Arbeitsschuhe mit einen BOA Drehverschluss sind auch sehr gut geeignet und sind noch leichter zu schlissen. Drücken, Drehen fertig. Dann gibt es die Dachdeckerschuhe ohne und mit Schutzklassen. Die Schuhe ohne Schutzklassen sind vom Arbeitsschutzgesetz nicht zulässig, weil es auch Vorschrift ist, dass Dachdecker Sicherheitsschuhe tragen. Moderne Dachdeckerschuhe sind sehr bequem und bieten einen hohen Tragekomfort.

Ausstattung von Dachdeckerschuhen

Schutzschuhe für Dachdecker müssen immer nach EN 20345 S1P oder EN 20345 S3 zertifiziert sein. Das bedeutet eine Schutzkappe und Durchtrittschutz oder im Falle von S3 noch der Nässeschutz. Bei der Schutzkappe kann es Stahl, Aluminium oder Kunststoff sein die Anforderungen werden von jedem Material erfüllt, wenn die Schuhe zertifiziert sind. Das gleiche ist beim Durchtrittschutz zu beachten der aus Stahl oder Kevlar sein kann. Bei den Sohlen sollte darauf geachtet werden, dass diese eine HRO Zertifizierung (bis 300°C) hat. Diese Sohlen sind meist aus Nitril, weil diese den Anforderungen am Besten standhalten. Der Kompromiss aus Haltbarkeit und Komfort ist hier am besten.
Gummisohlen sind recht schwer aber bieten den höchsten Grip auf rutschigen Untergrund. Sohlen aus PU sind nur bis 130°C hitzebeständig, bieten dafür aber die besten Dämpfungseigenschaften. Wie sie sehen haben die verschiedenen Materialen ihre vor- und Nachteile. Die Dachdeckerschuhe ohne Schutzklasse sind meist aus Leder und haben eine Sohle aus echten Autoreifen. Dadurch denken viele das diese Schuhe besonders rutschsicher sind, was aber auf Grund der fehlenden Zertifizierung nicht der Fall ist und bei einem Arbeitsunfall zahlt die Versicherung nicht. Deshalb sollten sie sich Dachdeckerschuhe kaufen, die den Anforderungen entsprechen und bequem
sind. Wenn sie nicht wissen welche Schuhe für sie am besten sind, lassen sie sich beraten und kaufen sie bei einem Fachmann, der sich damit auskennt.