Materialien Berufbekleidung + Arbeitskleidung Eigenschaften

Materialien Berufsbekleidung

Wertex: Ein solides strapazierfähiges Beavernylongewebe. Besteht aus einer Nylonaußenseite und einer Baumwollinnenseite. Das Gewebe ist mit Fluorkohlenstoff ausgerüstet. Diese Kombination ergibt eine schmutz- und wasserabweisende und zugleich stabile, verschleiß- und reißfeste Außenhaut.

Cordura®: Cordura® ist ein extrem strapazierfähiges Nylonmaterial (Polyamid). Es wird sehr vielseitig dort eingesetzt, wo es auf besondere Haltbarkeit ankommt. Vor allem die Scheuerfestigkeit wird durch den Einsatz von Cordura® stark erhöht. Verwendet als Mischgewebe für konfektionierte Artikel oder als Verstärkungen von stark strapazierten Stellen sichert dieses Material eine erhöhte Verschleißfestigkeit von Bekleidungsartikeln.

Membranen für Berufsbekleidung

Membranen bestehen aus einem Material bzw. Materialverbund mit der Aufgabe, dass Gase entweichen können und Flüssigkeiten nicht durch Gewebe durchdringen. Dadurch schützen Membranen vor Nässe und Feuchtigkeit von Außen und sichern das Entweichen von Wasserdampf, d.h. heißt der Körperfeuchtigkeit im körpernahen Klima. Sie fühlen sich immer warm und trocken.

Bretex
Die Bretex Membrane ist eine Polyurethanbeschichtung auf unterschiedlichen Gewebearten (Polyester oder Polyamid). Sie wird verwendet für Außenjacken bei leichten bis mittleren körperlichen Tätigkeiten.

Gore-Tex®
Die Gore-Tex® Membrane mit hoher mechanischer Festigkeit ist dauerhaft wasserdicht, winddicht und sichert eine sehr hohe Atmungsaktivität. Eine Membrane für den harten Arbeitsalltag in allen Outdoorbereichen.

Airtech®Die Airtech® Membrane ist eine Polyurethanbeschichtung auf feinem Polyestergewebe für Außenjacken bei leichten körperlichen Tätigkeiten. Dieses Membranmaterial wird auch für Artikel mit windblockierender Funktion verwendet.

Futter für Arbeitsbekleidung

Nichts isoliert besser als Luft. Je besser das Futter die Luft speichern kann, umso mehr erhöht sich die Isolierfähigkeit. Fristads Kansas und Planam zum Beispiel benutzt unterschiedliche Arten von Futter: Wer in sehr kalter Umgebung arbeitet, ist mit einem Webpelzfutter am besten gegen Kälte geschützt. Die Struktur des Futters ermöglicht ein hohes Luftpolster bei der Verwendung in Jacken und Parkas zum Schutz vor Kälte. Bei körperlich anstrengenden Arbeiten eignen sich zur Wärmeisolierung Thermomaterialien aus Steppfutter. Diese sind dem Webpelz vorzuziehen, da sie in ihren Eigenschaften funktionell ausgerichtet sind. Isolierung nach innen und Feuchtigkeitstransport nach außen sind wichtige vom Träger akzeptierte Eigenschaften.

ThinsulateTM ist ein aus Mikrofasern bestehendes High-Tech-Futter. Trotz seines geringen Volumens speichert es die Umgebungsluft optimal und die Isolierfähigkeit ist besser als beim Pelz- oder Steppfutter in einfacher Faserstruktur.Weiterhin schützt ein zweckmäßiger, der Arbeitstätigkeit angemessener Bekleidungsaufbau mit verschiedenen Schichten den Träger vor unangenehmen Temperatur- und Klimaeinflüssen.

Berufsbekleidung Schröter
Hersteller

Artikel: 0
Summe: 0,00 €

inkl. 19% MwSt.  -  zzgl. Versandkosten

zur Smartphone-Ansicht

Telefon: 03464 579422 | Faxnummer: 03464 579423