Feinstaubmasken für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz

In zahlreichen Berufsbereichen besteht eine erhöhte Feinstaubbelastung, die es erforderlich macht, das Personal mit entsprechend geeigneten Feinstaubmasken zu schützen. In unserem Online-Shop für Berufsbekleidung könnten Sie verschiedene Atemschutzmasken bestellen.

Feinstaubmaske: Atemschutz gegen Schwebeteilchen

Beim häufigen Kontakt mit Feinstaub und anderen einatmungsfähigen Substanzen können Bronchien und Lunge dauerhaft geschädigt werden. Langfristig kann es zu Erkrankungen wie Staublunge oder Pneumokoniose kommen. Ob im Hobby oder im Beruf ist daher eine Feinstaubmaske zu tragen, die bei handwerklichen und staubintensiven Arbeiten das Einatmen von Schwebepartikeln aus der Umgebungsluft unmöglich macht.

Anders als die Gasmaske schützt dieser leichte Atemschutz nicht vor Lösungsmitteldämpfen, sondern filtert je nach Schutzklasse zuverlässig feste Staubpartikel aus der einzuatmenden Luft und verhindert das Einatmen von Flüssigkeitsnebel auf wässriger und ölhaltiger Basis mit festen Partikeln. Ein weiterer Unterschied: Feinstaubmasken werden lediglich über Mund und Nase getragen, lassen jedoch den Augenbereich offen. Aufgrund dessen wird diese Form der Atemmaske auch als Halbmaske bezeichnet.

Eingesetzt wird eine solche Staubmaske beispielsweise in Handwerk und Industrie bei Arbeiten wie etwa:
  • Bohren
  • Fräsen
  • Schneiden
  • Steinbearbeitung
  • Metallverarbeitung
  • Glasverarbeitung
  • Schleifarbeiten
Auch im Hobby (z. B. Bearbeitung von Speckstein, Glasgravur) sowie beim Abschleifen von Kunstnägeln findet eine solche Feinstaubmaske Verwendung. Bitte beachten Sie die maximal zulässige Tragezeit, die auf eine bestimmte Stundenanzahl begrenzt ist.

Sicherheitsklassifikation von Feinstaubmasken

Gemäß europäischer Gesetzgebung bestehen drei Klassen, die Dichtheit sowie Durchgängigkeit (Gesamtleckage) der Filter von Feinstaubmasken normieren und näheren Aufschluss über die Schutzwirkung geben:

Klasse FFP1
erlaubte Durchgängigkeit 22-25 %, nur Schutz vor ungiftigem Feinstaub und nicht-fibrogenen Stäuben

Klasse FFP2
erlaubte Durchgängigkeit 8-11 %, schützt vor Feinstaub, Aerosole und Rauch

Klasse FFP3
erlaubte Durchgängigkeit 2-5 %, schützt zusätzlich vor giftigen Staubpartikeln, radioaktiven Partikeln sowie Viren, Pilzsporen und Bakterien, Schutz beispielsweise auch vor Schweinegrippeerreger

Weitere Zusatzbezeichnungen, einst basierend auf der EN 149 von 2001, geben näheren Aufschluss, welche Partikel und Substanzen gefiltert werden sowie über die Funktionsweise:
  • S: Partikel und feste Aerosole
  • SL: Partikel sowie wässrige und ölige Aerosole
  • V: inklusive Ventil zum leichteren Ausatmen (Atemregler)

Hoher Tragekomfort bei Atemschutzmaske wichtig

Um eine zuverlässige Schutzwirkung zu erreichen, ist es unabdingbar, dass Feinstaubmasken sich optimal der Gesichtsform des Trägers anpassen. Einige Hersteller haben hierfür speziell anpassungsfähige Staubmasken entwickelt. Weitere Modifikationen wie beispielsweise gepolsterter Nasenbereich und leichtes Gewicht der Staubmaske erhöhen den Tragekomfort.

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Seiten:  1 
Feinstaubmasken
  • Moldex 2400 FFP2 Atemschutzmaske
    Moldex 2400 FFP2 Atemschutzmaske sicherer Schutz vor Feinstaub, vorbeugender Schutz vor Schweinegrippe Viren
    2,50 €
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl. Versand
    Lieferzeit:
    3 Tage*

  • FFP3 Atemschutzmaske Ausatemventil
    FFP3 Atemschutzmaske mit Ausatemventil, sicheres Arbeiten bei partikelförmigen Schadstoffen, effektiver Schutz vor Schweinegrippe Viren
    3,90 €
    inkl. 19 % MwSt.
    zzgl. Versand
    Lieferzeit:
    3 Tage*

  • Feinstaubmaske FFP3
    Feinstaubmasken FFP3 mit Ausatemventil zertifiziert nach EN 149:2001
    nicht lieferbar


Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Seiten:  1 
Berufsbekleidung Schröter
Hersteller

Artikel: 0
Summe: 0,00 €

inkl. 19% MwSt.  -  zzgl. Versandkosten

zur Smartphone-Ansicht

Telefon: 03464 579422 | Faxnummer: 03464 579423